320 PS-Jim - Cowboys der Highways
Wolfgang Marken-Verlag, Köln
1982 - 1986
Autoren: diverse

Highway-Abenteuer-Serie.

Plot: Die beiden Fernfahrer '320 PS-Jim' Stonewall und Chris Morris sind mit einem deutschen 320 PS-MAN-Truck (Red Baron) auf den US-Highways unterwegs und trotz der deutlichen Untermotorisierung des Trucks gegenüber den US-Trucks, diesen natürlich trotzdem überlegen. Ihre schärfsten Konkurrenten bei der Jagd nach Aufträgen sind Steve Barcley und Barry Winwood mit ihrem 440 PS-Kenworth-Truck. Stehen Gefahren an, halten die vier jedoch zusammen wie Pech und Schwefel.
Autoren waren: Wolfgang Rahn (Fred Fisher), U. H. Wilken (Colin Scope), Horst Hübner (Ringo Clark) und O. J. Birner (unter diversen Pseudonymen). Unter dem Pseudonym Monty G. Ryker schrieb auch W. K. Giesa für die Serie. Ein weiterer bekannter Autor war Al(fred) Wallon als Chuck Mallone. Für den holländischen Markt schrieb W. K. Giesa einen 107. Roman: Bhagwans Erbe, der in Deutschland nicht erschienen ist, da der Marken-Verlag 1986 sein Verlagsgeschäft in Deutschland einstellte (nur Frankreich und Holland blieben übrig). Der Roman wurde dann später in veränderter Form im Trucker-King verwendet (Quelle: Homepage von W. K. Giesa).

weiterblättern / Seite 1 2


© 2002 - 2009
groschenhefte.net