Kelter Abenteuer-Taschenbuch
Kelter-Verlag, Hamburg
1974 - 1979/1980
Autoren: diverse

Das Kelter Abenteuer-Taschenbuch darf nicht mit dem Kelter Taschenbuch verwechselt werden, der allgemeinen Reihe von Kelter also, in der u.a. die drei Monstrula-TBs als SubReihe erschienen. Es darf jedoch aufgrund der Gestaltung und des gesamten Layouts angenommen werden, dass das Kelter Abenteuer-Taschenbuch aus dem Kelter Taschenbuch hervorgegangen ist oder ein Bestandteil dieser Reihe war. Im KAT 19 wird darauf hingewiesen, dass "in dieser Reihe" bereits 4 (Piraten-)Romane von Mario Carrol erschienen seien, die sich jedoch in die TB-Liste nicht einordnen lassen (zumindest nach dem aktuellen Kenntnisstand). Ein weiterer Hinweis darauf, dass das KAT ein Spin-Off aus dem Kelter Taschenbuch sein könnte.
Im Kelter Abenteuer-Taschenbuch fand sich eine ungewöhnliche Mischung aus Piraten-Abenteuern, Science Fiction-Abenteuern mit Ren_Dhark, Fantasy-Romanen um Richard Blade, den Geister-Krimi-Taschenbüchern und natürlich den 15 Phantom-Romanen des Comic-Texters und -Erfinders Lee Falk, die jedoch gegenüber den Comics nicht von Lee Falk sondern von Ron Goulart geschrieben wurden (die Abenteuer des Phantoms dürften in Deutschland als Comics einen deutlich höheren Bekanntheitsgrad besitzen; mehr zum Phantom bei Phantom-Welt.de).
Die Piraten-Romane waren Nachdrucke alter

weiterblättern / Seite 1 2


© 2002 - 2008
groschenhefte.net