Ritter Roland - Der Kämpfer mit dem Löwenherzen
Bastei-Verlag, Bergisch Gladbach
1981 - 1983
Autoren: diverse

Keine sehr anspruchsvolle Serie, aber flüssig zu lesen und unterhaltsam. Nicht zuletzt wegen der mal etwas anderen Thematik einer Ritter-Serie.

Im Übrigen ist eine gewisse Verwandtschaft mit Lassiter (Western-Serie aus dem Bastei-Verlag) nicht ganz zu leugnen: Der Junge hat eine ziemliche Libido!
Roland schwingt nicht nur gekonnt sein Schwert, sondern auch...also...nun, um eben die Jungfer in Not zu...äh...befreien

Die Serie ist im Bereich der Artus-Sage angelegt. Roland muss 50 Abenteuer bestehen, um so in die Tafelrunde aufgenommen werden zu können..., was im aufgrund der Einstellung der Serie nicht gelungen sein dürfte;-)

Auch Fantasy-Elemente, da er nicht nur gegen andere Ritter, Wikinger und Diebesbanden kämpft, sondern auch Begegnungen mit Drachen und Zwergen hat.

Die Serie wurde in einem Band des EDFC_e.V. (Erster deutscher Fantasy-Club) von Nummer 31 - 35 weitergeführt.


© 2002 - 2008
groschenhefte.net