Roberta Lee - Archäolohgin und Abenteurerin
Martin Kelter Verlag, Hamburg
2010
Autor: Earl Warren (Walter Appel)

Roberta Lee ist auf der ganzen Welt zu Hause, sie löst die schwierigsten, phantastischsten Geheimnisse mit Esprit, Charme, Witz und den Waffen einer Frau. Sie ist schön, sie ist klug, und sie ist stark: Die Top-Archäologin und Abenteurerin Roberta Lee vereint alle Attribute, die eine außergewöhnlich attraktive, moderne, selbstständige junge Frau auszeichnen. Eine aufsehenerregende Romanserie zum Atemanhalten. ( Verlagswerbung )

Die Serie lief vom 25. Mai bis Ende August 2010.

Die Archäologin weist alle klischeehaften Ideale ihrer männlichen Heft-Helden-Kollegen auf und Plot und Story scheint man auch irgendwie schon mal irgendwo gelesen zu haben. Trotzdem lieferte Walter Appel hier eine durchaus gelungene und spannende Lesekost ab, die durch die lockere, ironische Art (ohne in den Slapstick abzugleiten) und das vom Verlag gewählte Taschenheftformat mit Hochglanzumschlag durchaus gefällig war.
Als Frauenserie kann Roberta Lee nicht deklariert werden, da Walter Appel (lt. Interview auf zauberspiegel-online.de) bewusst darauf verzichtete, eine Liebesgeschichte oder Affären der Heldin zu integrieren.


© 2002 - 2013
groschenhefte.net

weiterblättern / Seite 1 2