Harry Holt
Atlantis-Verlag, Stolberg (1. Band im Eigenverlag des Autors wabook)
2001 - 2003 / 2008
Autor: Earl Warren (Walter Appel)

Die Serie wird als erste eigene Serie von Walter Appel bezeichnet, da er hier nach bisher mehr als 770 verfassten Romanen endlich verschiedene eigene Ideen verwirklichen konnte. Die Serie ist eine "ungewohnt wilde Mischung. Grusel und Fantasy gemischt mit einer Prise Humor, die sich so leicht in keine Schublade stecken lässt." (Quelle: O-Ton von Guido Latz, Atlantis-Verlag)
Die Rezension auf Deutsche-SF.de spricht von einer turbulenten, spannenden und teilweise kuriosen Handlung, die den Leser nicht enttäuscht. Die Portagonisten seien als Genre-Archetypen gezeichnet, die den Erwartungen des Lesers entsprechen. Auf Flash-Zine.de gibt es eine ausführliche Besprechung zu Band 1. Band 1 erschien unter Walter Appel, die Bände 2 + 3 unter dem bekannten Pseudoynm Earl Warren. Band 1 kann im Gegegsatz zu den Bänden 2 + 3 optisch nicht der Serie zugeordnet werden (siehe hier).
Eine Fortsetzung sollte es nach Auskunft des Atlantis-Verlags (Stand 10/2005) nicht geben. Der letzte Band (Band 3) erschien im Februar 2003. Ursprünglich sollten 2-3 Bände im Jahr erscheinen.
Im Juni 2008 kam Harry Holt wieder! Band 1 enthält die alten drei Abenteuer, während Band 2 zwei neue Romane beinhaltet sind - und die Serie sollte fortgesetzt werden ... es blieb aber bis heute (05/2011) bei diesen 2 Bänden, die auch beim Verlag nicht mehr gelistet sind.


© 2002 - 2011
groschenhefte.net