© 2002 - 2011
groschenhefte.net

Amulett - Der phantastische Liebesroman
Martin Kelter-Verlag, Hamburg
1999 / 2001-2002
Autorin: Patricia Vandenberg

Die einzigen näheren Angaben zu der Serie habe ich bisher bei wikipedia gefunden (bei den Infos zum Kelter-Verlag; ich bitte um Nachsicht, dass ich die GNU-Lizenz hier nicht komplett erfüllen kann, aber das währe einfach lächerlich - ich denke, dass die Quellenangabe deutlich macht, von wo der folgende, kursiv gesetzte Text in Anführungszeichen stammt - ansonsten, bitte bei mir melden und ich nehme den Text raus bzw. arbeite ihn entsprechend um).
Die ersten Sätze zum Erscheinen, speziell der Ausdruck "Einzelausgabe" lassen sich allerdings nicht ganz eindeutig verstehen und es ist etwas unwahrscheinlich, dass zuerst die Dreierbände und dann erst die Einzelheft als 2. Auflage erschienen sein sollen - nichts desto trotz hier die wiki-Infos:
"Amulett (8 Hefte, von 13. November 2001 bis 16. April 2002) – Einzelausgabe, die Romane sind von 2. März 1999 bis 14. September 1999 in 8 Sammelbänden mit je 3 Heften erschienen. Insgesamt gibt es also 24 Romane.
Die Serie wurde von Patricia Vandenberg
[Anm.: das ist Gerty Schiede, die 2007 85jährig verstarb; seit 2001 parallel und über den Tod von Gerty Schiede testamentarisch verfügt hinaus nun auch ihre Schwiegertochter Elke (Schiede?)], der Autorin der Arztserie Dr. Norden, geschrieben. Es geht um ein Amulett mit magischer Ausstrahlung, welches Schicksale lenkt. Es wurde von einer geheimnisvollen Frau namens Fatima der Gräfin Celia Vincenti gegeben und seitdem wird der Weg des Amuletts verfolgt. Es wechselt häufig seinen Besitzer, ohne immer Glück zu bringen und erfüllt somit konsequent seine Bestimmung.

weiterblättern / Seite 1 2