© 2002 - 2008
groschenhefte.net

Erber´s Grusel-Krimi (Doppel-Band)
Anne Erber-Verlag, Sasbachwalden
1976 - 1977
Autoren: diverse

Bis Band 26 enthielten die Romane, die etwa den doppelten Umfang eine üblichen Heftromans aufwiesen, neben der Hauptstory noch eine Kurzgeschichte. Etliche dieser Kurzgeschichten stammen aus der Feder von Ronald M. Hahn(!), der unter Thorn Forrester auch zwei der Titelgeschichten schrieb.

Ab Band 32 auch lautet der Titel teilweise Erber Grusel Science Fiction (6 Romane, Nrn. 32, 34, 35, 37, 39, 41).

Mit Band 35 wurde bei den Grusel-SF-Romanen ein SF-Magazin-Teil mit Infos zur Astronomie, Forschung, Technik und Kurzgeschichten eingeführt.

Hoher Anteil an Übersetzungen.

Die Bände 5, 7, 11 und 16 wurden auch im Horror-expert-TB veröffentlicht.

Die Bände 19 und 21 wurden möglicherweise indiziert (noch nicht verifiziert!), allerdings schrieb mit Sven Ove Kassau auch einer der Dr. Morton-Autoren mit, was ein Hinweis auf die "Härte" der Romane sein könnte ...


Auf der Erber´s Grusel-Krimi (Dppel-Band)-Seite wurden folgende Punkte korrigiert:

Reduzierter Seitenumfang schon ab Band 27