© 2002 - 2011
groschenhefte.net

Tony Ballard
Bastei-Verlag, Bergisch Gladbach
1982 - 1990
Autor: A. F. Morland

Im Mittelpunkt dieser Kult-Serie steht der Privatdetektiv Tony Ballard, der durch die Unterstützung eines ehemaligen Klienten, finanziell unabhängig, sich um die Dämonenbekämpfung kümmert. Sein Team weist hierbei einige originelle Helfer auf. So z.B. Boram, den Nesselvampir, der als Nebelgestalt durch alleinige Berührung die Lebenskraft absaugt, den Hexenjäger und Henker Anthony Ballard, der tatsächlich ein Urahn des Helden ist(!) und natürlich nicht zu vergessen Mr. Silver: ein ehemaliger Dämon, der seine Haut in Silber verwandeln kann und damit eine gefährliche Waffen gegen seine ehemalgen Dämonen-Kollegen darstellt. Im Übrigen hat Silver den "Silberblick" (kleiner Scherz am Rande): aus seinen Augen kann, der Ex-Dämon, der die Anwesenheit andere Dämonen spüren kann, dämonenvernichtende Feuerlanzen "abschießen" (eine gewisse Verwandtschaft zu Superman ist damit nicht von der Hand zu weisen). Die Zentrale des Ballard-Teams befindet sich, wie bei vielen Geisterjägern, in London.
Die ersten 67 Romane erschienen innerhalb des Gespenster-Krimis. Die eigenständige Serie setzt die Geschichten direkt an dieser Stelle fort.
Nach bisher nicht ganz verifizierten Informationen wurde die Serie nicht aus Lesermangel eingestellt, sondern angeblich wegen Differenzen zwischen Autor und Verlagsleitung. Ein weitere Grund war sicherlich die Überlastung des Autors, da Friedrich Tenkrat sehr viele Romane zu anderen Serien, hauptsächlich auch im Bereich der Frauen-Mystery, beisteuerte und hierfür noch heute schreibt.

weiterblättern / Seite 1 2 3