Band 17 - Hassos wilde Horde
Atlan
Moewig-Verlag, München, später Pabel-Moewig-Verlagsunion, Rastatt/München
1969 - 1988 / 1998 / 2003 / 2004-2006
Autoren: diverse

Atlan gehört zu den erfolgreichsten SF-Heftromanserien überhaupt, wie die Anzahl der erschienenen Romane und die immer neuen Zyklen eindrucksvoll beweisen.
Atlan ist ein Mitstreiter Perry_Rhodans, so dass die Serie (zumindest aus rein verlagstechnischer Sicht) als (extrem erfolgreicher) Spin-Off zu Perry Rhodan betrachtet werden kann - die Fans mögen mir diese Betrachtung verzeihen, aber schließlich wurde die Serie ja auch lange bereits im Titel als 'Perry Rhodan Sonderreihe' bezeichnet.
Aus dem Untertitel (hier über den Titelschriftzug) kann dann der jeweilige Zyklus abgelesen werden (Im Auftrag der Menschheit, Der Held von Arkon, König von Atlantis, Die Abenteuer der SOL, Im Auftrag der Kosmokraten). Die ursprüngliche (klassiche) Serie lief von 1969-88 und weist einen deutlichen Zyklen-Charakter auf.
Eine 2. Auflage der Heftromanserie brachte es auf 299 Bände.

10 Jahre nach Ende der "Ur"-Serie wurde erfolgreich begonnen, neue Zyklen als 12-teilige Miniserien auf den Markt zu bringen: 1998 (Atlan - Das absolute Abenteuer), 2003 (Atlan - Der Centauri-Zyklus) und Mai 2004 Atlan - Der Obsidian-Zyklus, der nach Band 12 nun doch mit dem neuen Untertitel 'Der Lordrichter' fortgesetzt wurde (weiter 12 Bände).

weiterblättern / Seite 1 2 3


© 2002 - 2011
groschenhefte.net