Specials - Illustratoren / Zeichner

 

 

 

 

 

 

 

Biographie & Infos:

Les Edwards arbeitet seit mittlerweile 30 Jahren als Illustrator. Seine Werke sind hauptsächlich von unzähligen Buchumschlägen bekannt. Er zeichnete jedoch auch für die Werbung und "grafische Novellen" (also Comics ).

Die meisten seiner Arbeiten fertigte er auf den Gebieten Horror, Fantasy und ScienceFiction an, was auch als seine "Rote Periode" bekannt geworden ist. So schuf er viele der berühmten Titelbilder zu den Conan-Romanen von Robert E. Howard und L. Spraque deCamp.
Er studierte 1968 - 1972 am Hornsey College of Art, wo man ihm jedoch zu verstehen gab, dass er es wohl niemals zum Künstler bringen werde. Kurz darauf wurde er dann von der Agentur Arena entdeckt, die junge Künstler unter Vertrag nimmt und arbeitet seitdem ununterbrochen als Illustrator bzw. CoverArt-Künstler!
Zu seine Arbeiten gehören u.a. auch Filmplakate wie z.B. zu John Carpenter´s Das Ding und Clive Barker´s Nightbreed oder das Cover der Uriah Heep-CD Abominog. Er zeichnete auch zwei "grafische Novellen" Son of Cellluloid und Rawhead Rex, eine Geschichte über ein Baby-fressendes Monster, was nach seiner eigenen Auskunft "aber überhaupt keine Rückschlüsse auf seine eigene Einstellung gegenüber Kindern" zulässt!
Er erhielt viermal den British Fantasy Award und wurde zweimal für den World Fantasy Award nominiert. Er war Ehrengast bei der World Science Fiction Connection und ist begeistertes Mitglied der Britisch Fantasy Society, bei der er sehr aktiv ist.
In den letzten Jahren hat er begonnen, auch unter dem Pseudonym Edward Miller zu malen, um so einen anderen Stil mit deutlich romantischeren Einflüssen nutzen zu können (den 4. British Fantasy Award erhielt er für "dessen" Arbeiten im Jahr 2003).
Wenn er nicht an seinen Zeichentisch gefesselt ist, baut Les Edwards Plastik-Modelle, spielt in einer unnachahmlich unmusikalischen Weise Gitarre und betreibt Fancing, einen Sport, bei dem sein Enthusiasmus für diesen nur noch durch seinen fast schon übernatürlichen Mangel an Talent hierzu übertroffen wird.
Er lebt in Ilford, Essex, England mit seiner Frau und zwei sibirischen Huskies.
Quelle: u.a. Freie Übersetzung von Les Edwards.com, sowie Ergänzungen

Les Edwards

*1949 (Großbritannien)


Immer und überall zu finden!

wwweb: http://www.lesedwards.com


© 2002 - 2008
groschenhefte.net