© 2002 - 2011
groschenhefte.net

Specials - Illustratoren / Zeichner

 

 

 

 

 

 

Biographie & Infos:

Bekannt wurde Rudolf Sieber-Lonati, so sein richtiger Name, unterdem Kürzel LO bzw. dem Pseudonym RS Lonati. Von Beruf war LO Kunstmaler und Grafiker. Und obwohl dieser überdurchschnittliche Maler mehr als 40 Jahre die Gesichter bzw. Titelbilder verschiedenster Heftroman-Serien prägte, vorallem derjenigen des Zauberkreis-Verlages, ist kaum etwas über ihn bekannt.

Bereits in den 40er- und 50er Jahren zeichnete er in seiner unverwechslebaren Art die Titelbilder von Leihbüchern und Romanserien diverser Verlage (z. B. Erdball-Romane, Rothaut, Billy Jenkins, Kommissar X und Utopia, Fledermaus, Gemini, Silber-Krimi und -Western, Hebel-Bücher) und nicht zuletzt schuf er fast alle Titelbilder für Larry Brent, Macabros und Ron Kelly!.
[Anmerkung zum [fast]: Seit Jahren besteht eben die Aussage, dass er alle Titelbilder dieser drei Serien anfertigte. Dies kann m. E. jedoch kaum richtig sein, denn sein unverwechelbarer Stil tritt sozusagen augenscheinlich den Gegenbeweis an. Vergleicht man die Titelbilder der Serien miteinander, fallen schnell Titelbilder auf, die so überhaupt nichts mit LOs Stil zu tun haben. Es fällt hier sehr schwer anzunehmen, dass er derart gravierende Stilbrüche, und sei es auch nur zu Testzwecken oder als Experiment, geschaffen haben soll. Belegt werden soll dies durch die folgende Gegenüberstellung sehr typischer LO-Bilder aus den drei Serien mit sehr untypischen Titelbildern aus der jeweils gleichen Serie: zum Vergleich klick hier]

Zum Zauberkreis-Verlag stieß er Mitte der 60er Jahre - seine bekanntesten und besten Werke schuf er jedoch in der zweiten Hälfte der 70er Jahre.

Dass so wenig über einen derart produktiven und genialen Maler bekannt ist, liegt an seiner Eigenheit, niemals mit den Verlagen persönlich in Kontakt zu treten!

Die Redakteure im Zauberkreis-Verlag haben ihn in der gesamten Zeit der Zusammenarbeit niemals zu Gesicht bekommen, da die Aufträge nur schriftlich erteilt wurden und Änderungswünsche des Verlages per Telegramm an den Künstler gerichtet wurden, worauf hin sich die Ehefrau (Gertrud Lonati, Illustratorin, † Dezember 1999) mit dem Verlag in Verbindung setzte.
Da die Aufträge postlagernd geschickt wurden, war den Redakteuren nicht einmal seine Adresse bekannt, auch heisst es, er habe kein Telefon gehabt.

Seine Werke mussten nach Drucklegung wieder an diese Postfachadresse zurückgeschickt werden.

Diese Arbeitsweise wurde bis zum letzten Auftrag im Dezember 1989 so beibehalten (seine erste Arbeit für die Dan Shocker-Gruselromane lieferte er übrigens mit Silber-Krimi Nr. 834 Vor der Tür stand Frankenstein ab).

Wie schon erwähnt fertigte er fast alle(!) Titelbilder für die Heftromanserien Larry Brent, Macabros und Ron Kelly.

Eine weitere Besonderheit seiner Arbeit ist bei den Butler Parker-Krimis festzustellen (Infos zur Butler Parker-Serie und viele Titelbilder gibt es übrigens bei Butler-Parker.Net.):

Von 1990-1992 wurden im Pabel-Verlag ab Band 485 andere Maler eingesetzt, die den Stil von LO kopierten. Den meisten Lesern, so der ehemalige Redakteur der Krimi-Serie, sei diese Veränderung nicht aufgefallen.

Jedoch werden LOs Titelbilder für die Butler Parker-Serie dadurch unverwechselbar, dass Lady Simpson, wie vom Autor beschrieben, etwas "füllig" dargestellt wird und nicht schlank wie Kathy Porter - aber vorallem stellte LO den Protagonisten, Joshua Parker, eher selten von vorne oder im Profil dar (beim Silber Krimi hauptsächlich in den 800er-/900er-Nummern), so dass man Joshua Parker fast immer bei der Arbeit über die Schulter blickt.

Die Verwertungsrechte am künsterlischen Nachlass von LO liegen heute beim Blitz-Verlag, wo auch noch einige Originale erworben werden können.

Erst 2009 wurde dem lange schon fast als geheimnisumwittert zu bezeichnenden Künstler eine Ausstellung im Rahmen der InterComic-Messe in Köln gewidmet.

 

RS Lonati (LO)

*16.10.1924 (Wien) - † 27.04.1990 (Bad Tölz)
Webseite zur Person

Im Zauberkreis zu Hause

bitte auf die Silhoutte klicken;
Bild bei www.rs-lonati.de