Fantasy-Serien

Das Haus Zamis - Eine Hexenchronik
2020-heute, Bastei-Verlag, Köln, Autoren: diverse
 

 

18+ Bände (Serie, Stand: 15.07.2021)
Heftroman, geklammert, 15,5 x 22,5 [cm]
64 Seiten, Verkaufspreis: 2,00 €
Erscheinungsweise: 14-täglich
Indizierungen: keine

TOP-Info:
Die eigenen Romane beginnen erst ab Band 3 ...

 
 
 

Spinoff und Schwester-Serie zu DORIAN HUNTER (Start: 27.10.2020).

Diesmal kommt Bastei die Heftroman-Adaption der Zaubermond-Buchserie DAS HAUS ZAMIS, in welcher die Jugendabenteuer der Gefährtin des Dämonenkillers Dorian Hunter erzählt werden.
Die Buchausgabe bei Zaubermond läuft parallel weiter.

Obwohl die Serie äußerlich der Serie DORIAN HUNTER gleicht (Titelbilder von Mark Freier, Leserseite durch den Zaubermond-Verlag betreut, ebooks mit einer Altersempfehlung ab 16 Jahren; LKS unter dem Titel "Mystery-Press - Unheimliches aus der Zamis-Villa"), ist die Serie bis aus (derzeit) gerade einmal drei Ausnahmen völlig unabhängig von DORIAN HUNTER.
Zwei dieser Ausnahmen sind die Bände 1 und 2 von DAS HAUS ZAMIS, da diese Nachdrucke aus DORIAN HUNTER sind, welche aber grundlegend für die Etablierung des Spinoffs in der ursprünglichen Pabel-Serie DÄMONENKILLER TB waren!
Damit beginnt die Heftserie DAS HAUS ZAMIS erst ab Band 3 mit eigenen Romanen, also dem Nachdruck der Romane um die Hexe Coco Zamis.

Da die Bücher der Vorlage auf mehrere Heftromane aufgeteilt werden, kommt es zu neuen Romantiteln, die es so in der Buchvorlage nicht gibt, aber vor allem müssen auch hier wieder neue Titelbilder ergänzend zur Buchvorlage geschaffen werden.
Dies ändert sich erst mit Band 26 , da dann die einzelnen "Kapitel"/Romane der ursprünglichen Buchserie Heftromanelänge aufweisen.
Lediglich Band 3 wurde um einen Teil des Originalromans (Taschbuch-Ausgabe der Pabel-Tb-Reihe DÄMONENKILLER-Taschenbuch) gekürzt. Dabe wurde der Erzählrahmen des Jugendabenteuers aus Sicht der erwachsenen Coco Zamis weggelassen, der für die Kernhandlung keine Bedeutung hat (siehe LKS Band 3).
Die ab Band 4 notwendige Aufteilung von rund einem Dutzend der Originalromane (dabei keine weiteren Kürzungen geplant!) sind aber nicht immer hälftig - so dass z. B. auch nur ein Drittel eines Romans mit einem anderen Teil kombiniert wird. Eher einige wenige neue Überghänge wie z. B. den ersten Satz in Band 6 wird möglicherweise geben.

Das ursprünglich nach den Dämonenkiller-Taschenbüchern erste, neue Abenteuer, das die Romane aus den nicht zu Ende geführten Merlin-Zyklus abschließt, erschien als Das-Haus-Zamis-Heft Nr. 18 nun auch erstmals mit der richtigen Autorenangabe: Der Roman Der Tempel des Chuenptha war von Ralf Schuder geschrieben worden - im Zaubermond-Buch jedoch, war Dario Vanis (das ist Dennis Erhardt) angegeben worden, der den Roman aus zeitlichen Gründen dann doch nicht hatte schreiben können!

Die Leserseite verrät wie auch schon bei DORIAN HUNTER viel über die Autoren, Figuren und den Werdegang der Romane und Serien aus den 1970ern bis heute.

Der o. a. KULT-Status gilt derzeit nur den Buchserien COCO ZAMIS/DAS HAUS ZAMIS - mal sehen, wie die Heftserie tatsächlich ankommt.

© 2002 - 2021 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"