Fantasy-Serien

Contra
1953-1954, Adolf Sponholtz Verlag, Hannover, Autoren: diverse
 

 

23 Bände (Reihe, antiquarisch)
Heftroman, geklammert, 14,5 x 21 [cm]
32 Seiten, Verkaufspreis: 0,50/0,40 DM
Erscheinungsweise: 14-täglich
Indizierungen: keine

TOP-Info:
Wurde im Verlauf der Veröffentlichung um 0,10 DM billiger!

 
 
 

Optisch mit Titelbildern von Hans Arlat durchau gelungen, sollte die Heftreihe (herausgegeben vom Pädagogenzusammenschluss "Harzburger Bund") den "buntschillernden Groschenheften" etwas Wertvolles entgegensetzen.
Allerdings finden sich unter den Autoren auch einige "Altvorderen" wie z. B. Fritz-Otto Busch oder Hermann Freyberg.

Themenvielfalt von „heimatlichen“, wie Wilderei und Bergbesteigungen, über Südseeabenteuer und Weltumsegelungen bis ins tiefste Afrika:
Spannung undAbenteuer […] Geschichten aus dem Leben […] begeistern Jungen undMädel […] von anerkannten Schriftstellerngeschrieben“.
Abenteuer rufen – bunt und spannendwie ein Schmöker / echt und wahr– wie kein Schmöker.“ (Verlagswerbung)

Die Reihe scheiterte voraussichtlich an den fehlenden Erfahrung der Macher im Presse-Grosso-Bereich.

Mehr Informationen zur Reihe im GGG-Sachbuch Götzen, Gold und Globetrotter (S. 109-112 ).

© 2002 - 2018 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"