Fantasy-Serien

Mac Lean - Clan der Verfluchten
1998, Martin Kelter Verlag, Hamburg, Autoren: Mary Cotton
 
entfällt
 

19 Bände (Serie, antiquarisch)
Heftroman, geklammert, 15,3 x 22,5 [cm]
66 Seiten, Verkaufspreis: 2,30 DM
Erscheinungsweise: 14-täglich
Indizierungen: keine

TOP-Info:
Erste romantic suspense bzw. Gothic-SERIE des Verlages.

 
 
 

Die Serie erschien vom 20.01.1998 bis 29.09.1998.

Laut Wikipedia handelt es sich um einen Genre-Mix aus Schicksals- und Liebesroman mit gelegentlichen Ausflügen in das Übersinnliche.
Es wird bemängelt, dass die Romane zeitlich nicht chronologisch abgehandelt werden und trotz der an sich guten Idee, die selben Geschehnisse aus der Sicht verschiedener Familienmitglieder zu erzählen, komme kein Lesespaß auf.
Die Handlung sei verworren und werde nicht aufgelöst.

Zu dieser neuen Serie: Eine Familiensaga der besonderen Art, die Spannung und Romantik pur bietet: seit über 200 Jahren thront das mächtige Morrison Castle, der Stammsitz der Mac Leans, über dem abgelegenen schottischen Hochmoor. Aber der stolze Clan findet keinen Frieden – denn er wurde von einer anderen einflussreichen Familie verflucht, den Mac Merricks. Und der Fluch treibt seine Blüten. Die beiden Clans kommen nicht mehr voneinander los – untrennbar verbunden auf rätselhafte, geheimnisvolle Weise. Verzweifelte Liebe und abgrundtiefer Haß sind die ständigen Begleiter einer ungewöhnlichen Fehde für die Ewigkeit …
(Text der Rota-Seite und Verlagswerbung)

Hinter dem Pseudonym verbirgt sich die Autorin Marietta Gommel, die auch sonst für den Verlag schrieb und ihre Heftroman-Karriere bei den Berg-Romanen von Bastei begonnen hatte.

Im Jubiläumsjahr 2008 (70 Jahre Kelter-Verlag), ist zum 01.07.2008 eine Sammelband-Ausgabe erschienen, in denen die Romane mit jeweils drei Romanen pro Band neu aufgelegt wurde.

Mehr Info im GGG-Sachbuch Geister, Gaslicht, Gänsehaut (DIN A4-PDF-Version als GRATIS-Download).

© 2002 - 2018 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"