Fantasy-Serien

(Bastei) Abenteuer-Roman (- Männer im Banne der weiten Welt)
1960-1964, Bastei Verlag Gustav Lübbe, Bergisch Gladbach, Autoren: diverse
 

 

196 Bände (Reihe, antiquarisch)
Heftroman, geklammert, 15,5 x 22,5 [cm]
64 Seiten, Verkaufspreis: 0,60/0,70 DM
Erscheinungsweise: wöchentlich
Indizierungen: keine

TOP-Info:
Letzte Abenteuerserie, die auf zeitgenössisch-realistische Abenteuer mit exotischen Settings setzte.

 
 
 

Ausschließlich zeitgenössisch-realistische Abenteuerromane; später vor allem auch Krimi-Plots.
Obwohl die Serie als letzte auf die zeitgenössischen-realistischen Plots setzte, war sie erstaunlicherweise auch zugleich die erste Abenteuer-Serie, die sich offentichtlich mehr an ein erwachsenens Publikum wandte, denn an Jugendliche, wie dies bis dahin üblich gewesen war.

Die Serie bot genau das, was in den 1950er und Anfang der 1960er (noch!) von Abenteuerromanen erwartete wurde: exotische Schauplätze, Reisen und Erlebnisse in der weiten Welt, Intrigen, Geheimnisse, fremde Völker, unerforschte Gebiete, aber auch moderne Technik. Sie basierten auf teils ungewöhnlichen Themen wie der Ölförderung („Schwarzes Gold“) ebenso wie auf den schon gewohnten Schätzen im Dschungel („Gelbes Gold“). Später waren auch gerne Schmuggel und Rauschgift Themen („Weißes Gold“).
Die „unbekannte Welt“ abenteuerlicher Berufe, wie die der Matadores, wurde ebenso zum Romanthema, wie auch mehr oder weniger moderne Piraten- und Schmugglergeschichten.
Bekannte Plots wie abenteuerliche Frachtlieferungen (z B. von Sprengstoff) fanden hier Eingang, und auch so mancher andere Filmidee wurde als Inspiration verwendet.

Etliche der Romane sind (wahrscheinlich deutlich gekürzte) Neuauflagen alter Leihbuchtexte.

Diverse Sub-Serien: Johnny Kent und Detektiv Roger Lee von Peter Cann (d. i. Albrecht Peter Kann), Billy Burton (Erzähler/Autor), Detektiv William Stone von Rafer Dale (d. i. Franz Kurowski), Candy Stone (Erzähler/Autor), Rotrock James Garrett (Erzähler/Autor).

Rund 40 der vor allem späteren Romane gehen unter verschiedenen Pseudonymen auf das Konto von Rolf Kalmuczak (nicht ganz verifiziert!).

Das rote Layout der Romane (siehe oben) wurde später ab Band 139 gegen ein grünes Erscheinungsbild ausgewechselt (siehe unten). Hierbei wurden auch die nachcolorierten Titelbilder durch Schwarz-weiß-Fotos ersetzt. Die Titelbilder blieben jedoch wie zuvor Szenenausschnitte aus diversen Filmen.

Gleichzeitg entfiel mit der Layoutumstellung der erst mit Band 91 eingeführte Untertitel Männer im Banne der weiten Welt wieder.

Diverse Romane der Reihe fanden sich später auch in Abenteuer-Nachdruckreihen anderer Verlage wieder, wie z. B. in ABENTEUER ZWISCHEN RIO UND SHANGHAI des Kelter-Verlages (1983-1984, 9 Nachdrucke aus (Bastei) Abenteuer-Roman enthalten).

Quellen: Infos von Thomas König (Geisterwald-Katalog), vielen Dank und Trivialitas - Forum für Populärkultur


(Bastei) Abenteuer-Roman 170

Mahr Infos zur Reihe im GGG-Sachbuch Götzen, Gold und Globetrotter (S. 241-246).

© 2002 - 2018 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"