Fantasy-Serien

!Amerika! - Die unglaublichen Abenteuer des deutschen Auswanderers Jacob Adler in der neuen Welt
1995-1996, Bastei-Verlag, Bergisch Gladbach, Autor: J(örg) G. Kastner
 

 

22 Bände (Serie, antiquarisch)
Heftroman, geklammert, 15,5 x 22,5 [cm]
64 Seiten, Verkaufspreis: 2,20 DM
Erscheinungsweise: 14-täglich
Indizierungen: keine

TOP-Info:
Serienstart mit Reisegewinnspiel(!) beworben (New York)

 
 
 

"Das Jahr des Herrn 1863 ist eine düstere, hoffnungslose Zeit in Deutschland. Das einfache Volk ist verarmt. Wer Arbeit hat, schuftet für ein paar Groschen. Menschen sterben an Hunger und Epidemien. In dieser Zeit ist 'Amerika' ein Wort der Hoffnung und Sehnsucht - ein Land, wo jeder sein Glück machen und zu Wohlstand kommen kann. Ein magisches Wort auch für den jungen Handwerksgesellen Jacob Adler, der zu Unrecht des Mordversuchs beschuldigt wird und aus Deutschland fliehen muss. Doch sein Leben in Amerika wird härter und gefahrvoller sein, als er es sich in seinen ärgsten Träumen vorzustellen vermag. Ein Abenteuer wartet auf Jacob Adler, wie es kaum ein zweiter je erlebt hat ..."

Obwohl die Serie mit der "blauen Ecke" erschien (also im Western-Segment), war sie vom zuständigen Lektor Missouri-Mike (Michael Schönenbröcher) und vom Autor ausdrücklich als Abenteuer-Serie mit Western-Elementen und fortlaufender Handlung konzipiert worden.
Die Umsetzung dieser Vorgabe ist bis auf wenige Ausnahmen gelungen, so dass sich die Serie kaum der typischen für einen Heftroman zu erwartenden Western-Klischee-Settings bedient.

Zu einer angedachten Neuauflagen und Fortsetzung im Taschenbuch kam es jedoch nicht mehr, obwohl der Autor darüber im leider nicht mehr existenten Forum auf seiner Homepage (Kastner's Welten) darüber spekuliert hatte (27.10.2003).

Ab 26.06.2018 erscheint eine Neuauflage der Serie. Fortsetzung? Möglich, aber ungewiss ...

Mehr Infos zur Serie im GGG-Sachbuch Götzen, Gold und Globetrotter (Seiten 175-179).

© 2002 - 2018 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"