Fantasy-Serien

Captain Future - Das große Weltraum-Abenteuer / Die große Science Fiction Serie
1981-1984, Bastei-Lübbe Verlag, Bergisch Gladbach, Autoren: Edmond Hamilton, Joseph Samachson
 

 

15 Bände (Serie, antiquarisch)
Taschenbuch, broschiert, ??? x ??? [cm]
??? Seiten, Verkaufspreis: ??? DM
Erscheinungsweise: ???
Indizierungen: keine

TOP-Info:
Namen, Hintergründe, Figuren: etwas anders als in TV-Serie

 
 
 

Uuhuhuhu, uuuhuuhuhu - Captain Future braucht man dem geneigten Anime- und SF-Fan wohl nicht näher vorzustellen, daher hier nur die groschenheftrelevanten Daten der Serie!

Die Pulp-Serie von Edmond Hamilton brachte es in den USA zwischen Winter 1940 und Mai 1951 auf insgesamt 27 Ausgaben (eigene Serie CAPTAIN FUTURE MAGAZINE , später in den STARTLING STORIES ). Hiervon wurden insgesamt 19 Geschichten ins Deutsche übersetzt.

Alles zu TV-Serie und Originalromanen bei: Futuremania.

Die ersten Abenteuer erlebte Captain Zukunft 1961 in UTOPIA GROßBAND Nr. 142 (Captain Zukunft greift ein, eigentlich Band 4 der US-Serie). Es folgten in UTOPIA GROßBAND und UTOPIA bis 1963 insgesamt 14 Romane, wobei diese nicht chronologisch erschienen.
Die Bände 1, 6, 7, 13, 16 und 21 - 27 der US-Serie wurden nicht in Deutschland veröffentlicht.

Erst die hier vorliegende Bastei-Taschenbuch-Ausgabe brachte die ersten 15 Bände der Serie in chronologischer Reihenfolge, was jedoch bedeutet, dass die Bände 16 und 21 - 27 lange nicht in deutscher Sprache vorlagen.

Man kann aufgrund des Umfangs der Originalromane wohl davon ausgehen, dass die Veröffentlichungen in UTOPIA und UTOPIA GROßBAND gekürzt sind, so dass damit auch die Bände 17 - 20 bis dahin nicht komplett in Deutschland zu haben waren (ein Phänomen, dass leider auch bei der stark gekürzten deutschen Trickfilm-Serie zu finden ist).

Ob die Bastei-Taschenbücher ungekürzt sind ist derzeit nicht bekannt.

Die Taschenbücher wurden - wen wundert es - im "Sog" der Austrahlung der in Deutschland so beliebten TV-Trickfilm-Serie veröffentlicht.

Der Untertitel und das Layout wurden ab Band 4 geändert.

Die Autorenangaben beziehen sich nur auf die Taschenbuchausgabe.

Vielen Dank an Heinrich Stöllner/Salzburg, der mich dazu überredet hat, Captain Future doch auf 'GGG' aufzunehmen und von dem die Titellistenübersicht stammt.

Zwischenzeitlich ist Captain Future mit neu übersetzen Romanen - und dann hoffentlich komplett - sowie mit einem Werkstattband über den Autor beim Golkonda Verlag als echte Gesamtausgabe zu haben.

© 2002 - 2018 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"