Fantasy-Serien

Ritter Roland - Der Kämpfer mit dem Löwenherzen
1982-1983, Bastei-Verlag, Bergisch Gladbach, Autoren: diverse
 

 

30 Bände (Serie, antiquarisch)
Heftroman, geklammert, 15,5 x 22,5 [cm]
64 Seiten, Verkaufspreis: 1,60 DM
Erscheinungsweise: 14-täglich
Indizierungen: keine

TOP-Info:
Vom JOHN SINCLAIR -Redakteur Hans-Ulrich Steffan betreut; erhielt daher als eine der wenigen Serien eine Leserseite.

 
 
 

Nicht sehr anspruchsvolle Serie, aber flüssig zu lesen und unterhaltsam. Nicht zuletzt wegen der mal etwas anderen Thematik einer Ritter-Serie.
Die Titelbilder und Gestaltung der Hefte können insgesamt als sehr gelungen angesehen werden.

Im Übrigen ist eine gewisse Verwandtschaft zu LASSITER (Western-Serie aus dem Bastei-Verlag) nicht ganz zu leugnen: Der Junge hat eine ziemliche Libido! Roland schwingt nicht nur gekonnt sein Schwert, sondern auch ... also ... nun, um eben die Jungfer in Not zu ... äh ... befreien ...

Die Serie ist im Bereich der Artus-Sage angelegt, wobei Camlot hier am Niederrhein zu liegen kommt ;-)
Roland muss 50 Abenteuer bestehen, um so in die Tafelrunde aufgenommen werden zu können, was ihm aufgrund der Einstellung der Serie nicht gelungen ist.
Die Serie enthält nur wenige Fantasy-Elemente, da Roland nicht nur gegen andere Ritter, Wikinger und Diebesbanden kämpft, sondern auch Begegnungen mit Drachen und Zwergen hat. Das Fantasy-Element war immer wieder Diskussionspunkt. Es wird allerdings davon ausgegegangen, dass RITTER ROLAND den Serienplatz im Verlagsprogramm eben für dieses Genre räumen musste - nämlich für die Fantasy-Heftreihe FANTASY.

Die Autoren schrieben zum Teil mit und zum Teil ohne Pseudonym. Mit Realnamen waren dies: Joachim Honnef, Hans Wolf Sommer, Hans-Peter Weissfeld, Rainer Delfs und Ekkehart Reinke, der als Vater der Serie gilt und von dem es heißt, er habe Helmut Rellergerd (aka Jason Dark) als Autor für den Bastei-Verlag entdeckt!

Die Serie wurde in einem Band des EDFC_e.V. (Erster deutscher Fantasy-Club) von Nummer 31 - 35 weitergeführt.

Mehr Infos im GGG-Sachbuch Götzen, Gold und Globetrotter (S. 165-174)

© 2002 - 2018 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"