Fantasy-Serien

Perry Rhodan - Der Erbe des Universums / Die größte Weltraumserie /
Die größte Science Fiction-Serie
1961-heute, Moewig-Verlag, München, später Pabel-Moewig-Verlagsunion, Rastatt/München, Autoren: diverse
 

 

2.949+ Bände (Serie, Stand 02.2018)
Heftroman, geklammert, 15,5 x 22,5 [cm]
64 Seiten (Nrn. 500, 1000, 2000 82 Seiten)
Verkaufspreis: 0,70 - 2,50 DM / 1,65 - 2,10 €
Erscheinungsweise: wöchentlich
Indizierungen: keine

TOP-Info:
... oh, da gäbe es so viele ...

 
 
 

Ach ja, Eulen nach Athen tragen ... die weltgrößte SF-Serie!

Die Helden der Serie sind mit Zellspinnungsaktivatoren ausgerüstet und somit nahezu unsterblich - ideale Voraussetzungen für viele weitere Abenteuer/Romane und gleichzeitig großer Kritikpunkt an der Serie. Aber man beachte: unsterblich im Sinne von langlebig, aber nicht unverletzlich oder unanfällig gegen äußere Gewalt. Bisher wurden 5 Auflagen der Hauptserie veröffentlicht, von denen nur noch die 1. Auflage läuft.

Es gibt eine Taschenbuchreihe (die auch als Taschenheft-Version aufgelegt wurde), das PR-EXTRA-Magazin sowie etliche Buchausgaben z. B. die "Silberbände", in welchen die Heftromane teils chronologisch und ergänzt neu aufgelegt werden. Im April 2008 kam PERRY RHODAN ACTION dazu, mit neuen Romanen, die in die klassischen Zeiten zurückkehren. Auch die heute üblichen Mini-Serie mit 12 Romanen wie z. B. Perry Rhodan Arkon oder ganz aktuell (05.2017) Perry Rhodan Terminus ergänzen die Hauptserie.
Oder der Versuch eines kompletten Reboots, bei dem die Serie von Beginn an neu, aber modernisiert erzählt werden soll (PERRY RHODAN NEO).

Ein Überblick über die vielen Macher, Zyklen oder Künstler, die die Serie geprägt haben, ist in der Kürze kaum noch möglich, wird aber auf den verschiedenen Fan-Seiten intensiv betrieben (z. B. sehr ausfürhlöich und übersichtlich auf rp49).
Seit 17.03.2017 ist der sog. Genesis-Zyklus mit Band 2.900 gestartet, der noch immer läuft (02.2018).
Der Künstler, der Perry Rhodan aber prägte und lange Jahre viele hunderte Titelbilder anfertigte muss unbedingt genannt werden: Johnny Bruck.

Die Hefte der Serien werden von technischen Risszeichnungen begleitet (die Risszeichnungen werden immer wieder in Sammelbänden veröffentlicht), was der Serie eine gewisse "Realitätsnähe" und Tiefe bezüglich der Welt um Perry Rhodan gibt - und das übrigens schon lange vor Star Wars oder Star Trek! Zur Serie erschienen PC-Spiele, Comics und es wurde in den 60er Jahren versucht, die Serie auf die Leinwand zu bringen, was jedoch einer Katastrophe gleichkam.

Die Serie ist in Neuauflage bei den unterschiedlichsten ebook-Plattformen erhältlich.

Unzählige Hörspiele und Lesungen (übrigens Keines wirklich schlecht, z. B. von EUROPA, EinsAMedien, Karussell, Universal ... Tipp zum Stöbern: Hoerspiele.de) .
 
 
  ... und das sind bei Weitem nicht alle Varianten/Serien ...

© 2002 - 2018 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"