Fantasy-Serien

Perry Rhodan NEO - Die Zukunft beginnt von vorn
2011-heute, Pabel-Moewig-Verlag, Rastatt, Autoren: diverse
 
noch offen
 

148+ Bände (Serie, Stand 31.05.2017)
Taschenheft, geklebt, 12,5 x 18 [cm]
160 Seiten, Verkaufspreis: 3,90 € - 4,20 €
Erscheinungsweise: 14-täglich
Indizierungen: keine

TOP-Info:
Ursprünglich nur 8 Bände geplant.

noch offen  
 
 

Mit der am 30.09.2011 neu gestarteten Serie wird die Geschichte der Heftroman-Welt PERRY RHODANS , die am 08.09.2011 50 Jahre alt wurde, neu erzählt. Nicht jedoch grundlegend verändert, sondern aus heutiger Sicht in die Zukunft transferiert.

Der Beginn der Handlung wird von 1971 ins Jahr 2036 verlegt, wobei auch neue Handlungsstränge eingefügt werden. Dabei ergeben sich logischerweise auch alternative Entwicklungen. Die bekannten Geschichten werden also nicht nur angepasst, sondern auch neu interpretiert.

"Mit PERRY RHODAN NEO startet die erfolgreichste Science-Fiction-Serie der Welt zum zweiten Mal in die Zukunft. Stellen wir uns vor, wie es im Jahr 2036 aussehen könnte, wenn die bisherige Entwicklung unserer Welt so weitergeht: Nehmen Konflikte und Naturkatastrophen zu, wird die Welt weiterhin von Finanzkrisen und dem Terrorismus erschüttert? Und was wäre, wenn in einer Zeit der Krise und eines drohenden neuen Krieges ein Mann auf Außerirdische treffen würde? Wenn er es schaffen würde, mit diesen fremden Wesen von einem weit entfernten Planeten eine Kooperation einzugehen – und wenn aus dieser Kooperation langfristig eine geeinte Menschheit und ein gemeinsamer Vorstoß ins All werden könnte ..." (Verlagswerbung aus der Leseprobe zu Band 1).

Parallel läuft jedoch auch die klassische, ursprüngliche Serie weiter. Und obwohl beide Serie prinzipiell vom selben Autorenteam geschrieben werden, soll es "keine Vermischung, keine Übergriffe, keine Pararealitäten" geben, so "Rhodan"-Autor Marc A. Herren.

Eine prinzipiell bekannte Idee (siehe sog. "Reboots" in der Comic-Szene, im TV bzw. Kino oder auch den nie verwirklichte Professor Zamorra Director's Cut), die aber zu Beginn nicht bei allen Fans auf Gegenliebe stieß, da 2036 vielleicht doch etwas zu nah in der Zukunft liegt und es schwierig ist, die heutige Technik wieder nur 25 Jahre in die Zukunft zu "denken".

Die Serie war zu Beginn nur auf die acht Bände des erste Zyklus angelegt und auch für "alle digitalen Endgeräte" zu haben (ebooks und Hörbucher von EinsAMedien).
Nachdem die Serie aber durchaus erfolgreich war, wurde sie fortgesetzt. Möglicherweise war dieser Erfolg der Serie auch Ausschlag gebend für die Neuauflage der ATLAN-Serie im Taschenheft, dessen erster Band parallel zu Perry Rhodan NEO Band 36 erschienen ist.

Der Erfolg der Serie ist wohl insgesamt größer als erwartet und hat so auch zwischenzeitlich zu einer Buchausgabe von PERRY RHODAN NEO geführt, die den "klassischen Silberbänden" der Urserie angelehnt ist: PERRY RHODAN NEO Platin-Edition (sic!).

© 2002 - 2018 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"