Fantasy-Serien

Sternenfaust (Paperback-Ausgabe)
2008-2009, Mohlberg-Verlag, Köln, Autoren: diverse
 

 

8 Bände (Serie, antiquarisch)
Paperback, broschiert, 15 x 20,6 [cm]
250 Seiten, Verkaufspreis: 17,90 €
Erscheinungsweise: 2-monatlich, jeweils 2 Bände
Indizierungen: keine

TOP-Info:
Vom Verlag als Sammelbände bezeichnet.

 
 
 

Die Paperback-Serie (erschien seit Ende 10 bzw. Anfang 11/2008) des Mohlberg-Verlages beinhaltet je Band 3 Nachdrucke der Heftromanserie von Bastei in chronologischer Reihenfolge.
Die Bände weisen vom Künstler (Arndt Drechlser) selbst leicht überarbeitete Original-Cover der Heftromanserie auf.

Nach Informationen des Verlages wurden die Romane/Texte ab Band 5 der Paperbacks ebenfalls leicht überarbeitet.

Die Solaren Welten, die ein Territorium von rund 50 Lichtjahren Radius rund um unsere Sonne beanspruchen, sind umgeben von Spezies, die beinahe samt und sonders technisch überlegen und der Menschheit nicht immer freundlich gesonnen sind: bereits im Jahr 2236 wehrten sich Sol und Wega mit knapper Not gegen die Invasion der spinnenartigen und gehirnfressenden Msssarrr. Aber auch die Territorien der intriganten J'ebeem mit ihrem beinahe tausend Lichtjahre durchmessenden Imperium, die fanatisch-religiösen, vogelähnlichen Kridan und die indifferenten Mantiden, bei denen eigentlich keiner so recht weiß, woran man ist, grenzen an die Solaren Welten. Ein Waffenstillstand konnte erst vor einem Jahr geschlossen werden – und zwar, um sich gegen eine noch größere Gefahr zu wehren: Die Dronte. Diese faustgroßen Schmarotzer können ohne Wirtskörper nicht überleben und löschen dabei auch die letzte Spur der Persönlichkeit ihres Wirts – ein Grund für alle teilnehmenden Völker, sich endlich zusammenzutun.
Captain Dana Frost bekommt als Kommandantin der STERNENFAUST, einem der vier Sonder-Einsatzkreuzer des Star Corps of Space Defence der Solaren Welten, besonders viel von diesen kriegerischen Querelen mit. Sie und ihre Mannschaft müssen immer da aushelfen, wo es gerade brennt – und das ist beileibe nicht immer nur an der „Front“.
(Verlagstext)

Es sind (sollten?) immer 2 Bände zeitgleich erscheinen.

Der letzte Band (Nr. 8) ist 2009 erschienen. Die Serie wurde aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt.

Die neuen Abenteuer um die Sternenfaust erschienen im Zaubermond-Verlag.

© 2002 - 2018 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"