Fantasy-Serien

Die Ufo-Akten - Auf den Spuren der Außerirdischen
1996-1997, Bastei-Verlag, Bergisch Gladbach, Autoren: diverse
 

 

25 Bände (Serie, antiquarisch)
Taschenheft, geklebt, 13,5 x 19 [cm]
98 Seiten, Verkaufspreis: 3,30 DM
Erscheinungsweise: 14-täglich
Indizierungen: keine

TOP-Info:
Mit Leserseite und Magazinteil.

 
 
 

Lief während der Glanzzeiten von Akte X. Das Team: 1 Mann, 1 Frau, US-Bundesmarshalls mit Sonderrechten.

Auf der Flucht vor der National Security Agency suchen sie verdeckt für einen Senator die Spuren außerirdischer Aktivitäten auf unserem Planeten.

Von der Rahmenhandlung zusammengehalten, wurden wie in den ersten Akten X-Folgen Fälle mit den unterschiedlichsten paranormalen Hintergürnden geklärt, wobei sich die Handlung natürlich auch hier immer mehr auf das Wirken Außerirdischer zuspitzte.
Auch wenn die Ähnlichkeit zu Akte X zuerst abschrecken mochte, entwickelte die Serie sehr schnell einen eigenen Charakter.

Trotz vorzeitiger Einstellung erhielt die Serie doch ein durchaus gelungenes Ende - daher LESENSWERT!

Zusammen mit der zweiten VAMPIRA-Staffel wurde hier versucht, den Heftroman durch das Taschenheft abzulösen.
Es existieren daher - wie auch bei VAMPIRA - mehrere sog. Freizeitbände, die jedoch wohl nichts anderes sind, als eine Sammelband-Reste-Verwertung in diesem ungewöhnlichen Format (2 Taschenhefte pro Band; siehe unten).

Zur Serie existiert auch eine einzelne Taschenbuchausgabe.

© 2002 - 2018 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"