Fantasy-Serien

Dorian Hunter - Dämonen-Killer
2018-heute, Bastei-Verlag, Köln, Autoren: diverse
 

 

35+ Bände (Serie, Stand: 07.01.2020)
Heftroman, geklammert, 15,5 x 22,5 [cm]
64 Seiten, Verkaufspreis: 1,80 / 1,90 €
Erscheinungsweise: 14-täglich
Indizierungen: keine

TOP-Info:
Pabel-Serie bei Bastei, von Zaubermond betreut ...

 
 
 

Die neuer Heftserie startetet am 11.09.2018 und war ab Mitte August grundsätzlich bekannt gewesen. Zunächst wurde aber mit diesem Datum nur die ebook-Version beworben - mit einer Altersempfhelung ab 16 Jahren!!!

Die Serie ist eine Neuausgabe der Heftserie DÄMONENKILLER aus den 1970er Jahren - aber nicht nur!

Denn die Texte basieren auf der aktuellen Taschenbuchausgabe des Dämonenkillers, die unter dem Reihentitel DORIAN HUNTER als Buchausgabe beim Zaubermond-Verlag erhältlich ist.
Dabei weicht der Text der Buchausgabe geringfügig von den ursprünglichen Hefttexten ab, da die Bücher etwas modernisiert und in ihrer ersten Hardcover-Version auch etwas ausgeweitet wurden, dabei aber grundsätzlich in den (fiktiven?) 1970ern geblieben sind. Vor allem bei den Horrorszenen, die aufgrund der abgelaufenen Indizierungen der Hefte nun "ungeschnitten" erschienen, wurden diese sogar etwas blutrünstiger gemacht ...
Die der aktuellen Heftserie zugrundeliegende Taschenbuchausgabe von Dorian Hunter bei Zaubermond ist ebenso unentschärft, jedoch wurden die teils etwas sperrigen neuen Formulierungen aus den ersten Hardcoverausgaben etwas verändert, was dem Lesefluss aber guttut.
Auch wenn Puristen dies so sehen mögen: Der Serie und ihrem Flair hat es nicht wirklich geschadet!

Eine deutliche Änderung ist bei den Romantitel der neuen Heftserie zu bemerken: Die Redaktion hat sich dazu entschlossen, die typischen Heftroman-Stilblüten der 1970er Jahre bei den Romantiteln zu tilgen, so dass z. B. aus "Bei Vollmond wird gepfählt" nun der Romantitel "Der Fluch des Hauses Kane" wurde. Die berühmte "Blutorgie in der Leichengruft" (Roman Nr. 22) findet sich hier als "Das Dorf der Verfluchten" - in der Buchausgabe war der Titel bereits auf "Die Leichengrube" verkürzt worden (das Hörspiel dazu heißt übrigens "Richtfest").
Die Hefte wurden der parallel laufenden Hörspielserie hinsichtlich der Titel angepasst - schließlich tragen sie zumeist ja die Titelbilder der Hörspiele!

Die Heftromanserie ist damit ebenfalls nicht entschärft und wird daher auch die in den 1970er Jahren indizierten Romane neuauflegen.

Aber auch die bisher nicht wirklich in die Buchausgabe eingeflossenen "Ersatzabenteuer" (DäKi Nr. 34 der 2. Auflage und Die Folterkammer aus dem DäKi-Taschenbuch) sollen in die Heftromanserie chronologisch richtig aufgenommen werden.

Wie es sich mit den neuen Abenteuer aus dem Zaubermond-Verlag oder ganz anderen, neuen Abenteuern verhalten wird, dazu machen sich die VerlagE derzeit Gedanken, wie Dennis Erhardt vom Zaubermond-Verlag im Verlags-News-Blog vom 24.08.2018 in einem Interview mit Uwe Voehl erläuterte.

Tatsächlich ist hier VerlagE richtig, denn obwohl die alte Pabel-Serie nun bei Bastei erscheint, wird sie vom Zaubermond-Verlag betreut!
Eine Umkehrung der bisherigen Lizenzsierung, da der Zaubermond-Verlag bisher viele der alten Bastei-Serie in Buchform neu auflegte oder sogar fortsetzte.
Diese Kontakte hätten das Projekt erst möglich gemacht, so Dennis Erhardt.

Die Leserseite wird nicht nur von Zaubermond (Dennis Erhardt) betreut, sondern trägt auch den Namen der bisherigen, aber leider zwischenzeitlich leider eingestellten Verlagszeitschrift des Zaubermond-Verlages: mystery-press [- Unheimliches aus der Jugendstilvilla; als Reminiszenz an das HQ des DäKi-Teams].

Die Hefte sind modern aufgemacht und passen perfekt zu Hörspielserie und Taschenbuchausgabe des Zaubermond-Verlages, deren Cover sie teilen. Da es aber nicht ausreichend fertige Covers für die Heftromanausgabe gibt (bzw. für einige Texte keine eigenen Covers vorliegen), werden diese für die Hefte völlig neu von Mark Freier angefertigt. Andres herum wird aber auch ein Shuh daraus: Auf den Hörspielen sind einige Covers zu finden, die für die Hörspielzweiteiler entiwckelt wurden und daher für die Hefte nicht genutz werden (können), so z. B. die der Hörspiele Folgen 10.1 oder 41.1 ...
Im Gegensatz zu den Büchern und Hörspielen sind die Heftcovers auch immer wieder gespiegelt, was an der Platzierung des ursprünglichen Logos liegt, was mit dem neuen Heft-Logo nicht harmonisiert hätte (siehe auch LKS Nr. 26).

Die ebooks zu den Heften werden aber jeweils nur ein Jahr lang erhältlich sein, da eben auch die Taschenbücher und deren ebook-Ausgabe bei Zaubermond dauerhaft erhältlich bleiben werden.

Der KULT-Status gilt derzeit nur dem "Dämonen-Killer" im Untertitel. Wie sich DORIAN HUNTER in der Gunst der Leser schlagen wird ist noch offen, wurden doch schon vor dem Start der Serie die üblichen Unkenrufe laut, da es sich "nur" um die "verschlimmbesserte" Textversion der Zaubermond-Bücher handeln würde ... ach, lasst doch dem DÄMONENKILLER der 1970er Jahre seinen Frieden: 2018 ist eben DORIAN HUNTER!

Band 50 enthällt eine Kurzhistorie der Serien Dämonenkiller/Dorian Hunter. Und damit Coco Zamis nicht in Vergessenheit gerät, erhält die Partnerin des Dämonenkillers passend zur Buchserie bei Zaubermond dann ab 27.10.2020 einen eigene Heftserie Das Haus Zamis!

Seit 2008 gibt es die auf der Buchausgabe basierenden Hörspiele aus dem Hause Zaubermond/Folgenreich. Das für die Hörspiele geschaffene Layout fand sich zuerst bei den ebooks wieder und ab 2012 dann auch auf der Taschenbuch-Gesamtausgabe der Serie. Ab Folge 28 sind diese nur noch im Zaubermond-Shop (oder beim Streaming-Diensten) erhältlich. Derzeit sind 41 Folgen erschienen, wobei einige Mehrteiler sind, so dass die Anzahl der Hörspiele eigentlich höher liegt (aktuell 48(!), z. B. Folge 10.1 und 10.2; Stand 03.2019). Auch verschiedene, reine Soundtrack-Folgen, Vinyl-Ausgaben und Boxen von Merhteilern sind erhältlich.
 
  Folge 2, CD

Mehr Infos im GGG-Sachbuch Grusel, Grüfte, Groschenhefte (S. ??ß-???).

© 2002 - 2021 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"