Fantasy-Serien

Geister-Schocker
2003-heute, Romantruhe, Kerpen, Autoren: diverse
 

 

180+ Bände (Reihe, Stand 02.2018)
Taschenheft, geklebt, 14,8 x 21,0 [cm]
66-100, meist ca. 70 Seiten, Verkaufspreis: 3,95 / 4,95 €
Erscheinungsweise: 14-täglich
Indizierungen: keine

TOP-Info:
Heute schon fast als "Groschenheft-Reihe" etabliert ...

 
 
 

Seit Februar 2003 wird diese Reihe vom Romanversand Romantruhe verlegt und hat sich - obwohl sie eben nicht zu den Presse-Grosso-Serien gehört - zu einem festen Bestandteil der Grusel-Szene entwickelt. Nicht nur mit Nachdrucken, sondern auch mit neuen Romanen.

Die Reihe wurde nicht nur ins ebook übernommen, sondern es sind auch eine Sonderbandreihe und eine Hörspiel-Reihe (siehe unten) unter diesen Namen und Label erschienen. Die Hörspielreihe ist wahrscheinlich sogar erfolgreicher als die Romanreihe!

Bis Band 28 wurden nur Grusel-Klassiker von Walter Appel (Earl Warren) veröffentlicht, was sich auch lange im Untertitel widerspiegelte. Im Zeitraum der Veröffentlichung der Bände 23-25 wurde dann der Untertitel endgültig auf "Grusel-Roman von [...]" umgestellt und bei Band 28 erschien mit Gunter Arentzen nicht nur ein neuer Autor, sondern auch die zweite Erstveröffentlichung der Reihe, nachdem Band 20 ein ebenfalls neuer Roman aus der Feder von Walter Appel gewesen war. Der Roman von Gunter Arentzen um seinen Helden Christoph Schwarz stellt den Pilotroman zu der Auskoppelung bzw. dann eigenständigen Serie Christoph Schwarz - Detektiv des Übersinnlichen dar, die ebenfalls bei der Romantruhe erscheint.
Zwischenzeitlich waren neue Romane und neue Autoren fester Bestandteil der Reihe gewordern, wobei festzustellen ist, dass seit Band 72 wieder nur noch Romane von Earl Warren erscheinen.
Bei den Nachdrucken finden sich z. B. auch Romane aus der Serie MONSTRULA.

Die Paperbacks sind sehr schön aufgemacht und enthalten neben Infos zum Autor, dem Roman und seinem ursprünglichen Erscheinen, das ursprüngliche Titelbild.
Die Titelbilder bis Band 27 kommen einem nicht von ungefähr stark bekannt vor, entstammen sie doch samt und sonders den alten Silber_Grusel-Krimis und Larry Brent-Romane und sind Schöpfungen des unvergessenen Illustrators RS Lonati(!), an denen der Blitz-Verlag die Verwertungsrechte besitzt. Optisch damit sehr schon, sehr nostalgisch und sehr heftroman-grusel-klassisch ...
Mit Band 28 und 30 finden sich jedoch erstmals Titelbilder anderer Künstler (Bd. 30 z. B. von Nikolai Lutohin). Im weiteren Verlauf wurden LOs Titelbilder leider immer seltener, wobei die Titelbildauswahl trotzdem insgesamt sehr ansprechend ist.
Wie alle Paperbacks der Romantruhe werden auch die Romane dieser Reihe eingeschweißt ausgeliefert.

Besonders interessant ist die auf der Geister-Schocker basierende Hörspielreihe von Romantruhe Audio: Es finden sich hier Gespenster-Krimi-Romane, aber auch einige wenige VHR- und reihenunabhängige Skripte. Die HSPs nehmen sich nicht immer wirklich ernst und bis auf einige wenige Ausnahmen handelt es sich hier um eine wirklich hörenswerte Reihe - sofern man eben Groschenhefte mag ... und auch Jack Callum, Rick Masters und Christoph Schwarz haben hier eine audiophile Heimat gefunden!

Zwischenzeitlich sind 73(!) Folgen erschienen (02.201)8.

 
  Folge 3 Folge 38

© 2002 - 2018 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"