Fantasy-Serien

Dämonen-Land - Die besten Horror-Romane der letzten 20 Jahre/... unserer Zeit
1989-1996, Bastei-Verlag, Bergisch Gladbach, Autoren: diverse
 

 

176 Bände (Serie, antiquarisch)
Heftroman, geklammert, 15,5 x 22,5 [cm]
66 Seiten, Verkaufspreis: 1,80-2,20 DM
Erscheinungsweise: 14-täglich
Indizierungen: keine

TOP-Info:
Bei den neuen Romanen auch zwei neue Der Hexer: beide später Teil der neuen Tb-Auflagen zu Der Hexer von Salem!

 
 
 

Innerhalb des Dämonen-Landes sollten die besten Horror-Romane der letzten 20 Jahre neu aufgelegt werden. Da man sich dann aber doch nicht allein auf diesen Zeitraum beschränken wollte und auch vereinzelt neue Romane erscheinen sollten, änderte sich bereits ab Band 5 der Untertitel in Die besten Horror-Romane unserer Zeit.

Fast alle Serie waren mit ihrer Nr. 1 vertreten, sofern die Bände von den Autoren freigegeben wurden (was z.B. für den DAMONA KING Nr. 1 von Jason Dark erst nach langem Zögern dann mit Dämonen-Land Band 162 der Fall war) und der Roman überhaupt das Prädikat "...bester Horror-Roman..." verdiente (was z.B. für den GRUSEL-WESTERN Nr. 1 des Marken-Verlages nicht zutraf).

Bei MACBROS Nr. 1 hatte der Jugendschutz aber Bedenken (Quelle: ab DäLa 12), so dass dieser Roman trotz der vielen Nachfragen der Leser nicht erschien. Allerdings erklärte der Redakteur jedoch nie, ob es der Bastei-interne Jugendschutz war (Medienbeirat bzw. RA-Kanzlei) oder díe BPjS. Da die Anfragen bis Band 120 liefen, wurde von "schweren" Jugendschutzproblemen, was nicht wenige Leser (u. a. auch Igor, den Butler!!!) dazu brachte, das Problem bei der BPjS zu suchen - nur war MACABROS Nr. 1 eben nie indiziert! Vielleicht lag es bei Bastei aber auch an einer Verwechlsung: Denn mit einem Blick in die damalige Indizierungsliste war tatsächlich ein Roman mit dem Titel "Der Monster-Macher" enthalten! Nur gehörte der zu einer anderen Serie, nämlich zu DR. MORTON ( Band 19)! Ob dies aber tatsächlich der Grund für die Annahme der "Blutrünstigkeit" bei MACABROS Nr. 1 war, muss offen bleiben.
Dieser Fehler aber begleitete Igor, meinen Butler und mich mehr als 20 Jahren und wurde erst im Juni 2008 widerlegt.

Als Redakteur zeichnte Monster-Mike (Michael Schönenbröcher) für die Auswahl verantwortlich, der viele der kultigsten Serien begleitet hatte und deren Leserseiten mit viel Humor aufwertete.
Die Leserseite des Dämonen-Landes besitzt heutzutage einen eigenen Kultstatus!

Die Neuerscheinungen innerhalb der Reihe waren entweder langerwartete Fortsetzungen alter Serien (wie z.B. DER HEXER mit den Bänden 107, 114) oder Einzelromane (z.B. Bände Nr. 23, 50, 75, 120), deren Qualität sie zu echten Highlights nicht nur dieser Reihe sondern im gesamten Grusel-Heftroman-Bereich machen. Die Neuauflage der Burg Frankenstein-Romane von Dan Shocker (aus dem SGK-TB) wurden zum Leidwesen der Fans jedoch um rund ein Viertel gekürzt, um ins Heftromanformat passen zu können.
Ein 8. Hexer Stanley-Roman (SubSerie aus dem SGK) war für das Dämonen-Land neu geschrieben worden, kam jedoch nicht mehr zur Veröffentlichung.

Das Dämonen-Land wies u. a. auch ein Lexikon der Magie oder einen Überblick über die wichtigsten Horror-Filme etc. auf. Insgesamt hat es weder vorher noch nachher eine vergleichbare Reihe gegeben, die durch den Redakteur auch einen so engen Kontakt mit den Lesern pflegte. Als inoffizieller Nachfolger wird der GRUSEL-SCHOCKER betrachtet, der jedoch nie den Kultstatus des DäLa erreichen konnte. Folgerichtig steuerte Monster-Mike als Band 100 die Parodie Einmal Hölle und zurück bei, die eine Unmenge Anspielungen auf das gesamte Heftromangenre, Kollegen, diverse Filme, Fernsehserien und auf alles und jeden enthält. Ein Who is Who der Gags aus diesem Roman wurde im Fan-Sonderband 100x Dämonen-Land der CfPL Mordliga `89 (zusammen mit Monster-Mike) veröffentlicht.
Aber auch ohne diese Hilfe macht es einen Heidenspaß, die Andeutungen und Gags zu entschlüsseln.
Eben zu diesem Band sollte übrigens es auch ein PC-Spiel(!) geben, das es jedoch wohl aufgrund des Konkurses der Software-Firma nie über das Demo-Level hinausgebracht hat.

Unter dem Reihentitel Dämonen-Land erschienen beim Action-Verlag (Essen) auch Lesungen der Grusel-Romane von Peter Dubina, wobei hier nur eine Namensgleichheit bestehen dürfte. Es gibt verschidene Cover-Varianten.
 
  Folge 1, Actionverlag Folge 1, SAGA

Mehr Infos im GGG-Sachbuch Grusel, Grüfte, Groschenhefte (S. ???-???).

© 2002 - 2018 groschenhefte.net Email-Kontakt: info[@]groschenhefte.net Impressum + "über GGG"